Entomologentag

Programm zum 56. Bayerischen Entomologentag
“Entomologie der Zukunft – Zukunft der Entomologie
am 9. und 10. März 2018 in München

Programm als  PDF

Freitag, 9. März 2018

17:00 Uhr Mitgliederversammlung der MEG
Im Hörsaal der Zoologischen Staatssammlung, Münchhausenstraße 21, 81247 München

Mitgliederversammlung 2018:
 TOP 1: Eröffnung und Festlegung der Tagesordnung
 TOP 2: Jahresbericht 2017
 TOP 3: Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer
 TOP 4: Planung für das kommende Jahr, Haushaltsplan für das neue Jahr
 Top 5: Neuwahl des Vorstandes
 TOP 6: Verschiedenes

19.00 Uhr Begrüßungsabend: Gemütliches Treffen im Wirtshaus „Zum Grünen Baum“, Verdistraße 47 (stadtauswärts ca. 5 Gehminuten von der ZSM).


Samstag, 10. März 2018

ab  10:00 Uhr    Vortragsveranstaltung in der Zoologischen Staatssammlung München
Eröffnung

  • Generaldirektor Prof. Dr. Gerhard Haszprunar (München):Der Barcoding-Baum – das unbekannte Wesen”
  • Dr. Andreas Segerer (München): “Artenvielfalt im freien Fall?”
  • 12:00 Uhr    Mittagspause (bis 14:00 Uhr)
  • Prof. Dr. Ernst-Gerhard Burmeister (München): “Insekt des Jahres  2018”
  • Dr. Jan Christian Habel (Freising): „Pfefferminztee unterm Arganbaum – 10 Jahre entomologische Forschung im Atlasgebirge“
  • Dr. Gunnar Brehm (Jena): „LepiLED – eine neue, kleine, leichte und effiziente Lampe zur Anlockung von Insekten“
  • Rudolf Keller (Dachau), Norbert Keil (Dachau) & Bernhard May (München):Entomologische Sammelreise in den Kirgisischen Zentral-    und Nord-Tian Shan
  • 15:35 Uhr    25 Minuten Kaffeepause
  • 16:00 Uhr    Amelie Höcherl (München): „Froschmücken (Corethrellidae) –        Akustische Wirtslokalisation in Panguana, Peru“
  • Dr. Hossein Rajaei (Stuttgart): „Der Ursprung des Lebens am  Hitzepol der Erde“
  • Dr. Hans Löbel (Sondershausen): „Das digitale Projekt Geometridae mundi der ZSM: ein neuer Weg zur Darstellung der weltweit bekannten Spannerarten“
  • Jürgen Miller (Augsburg): „Ein Beuteschema der Hornissen“
  • Michael Seizmair (Gröbenzell): “Süd-Oman – ein Potenzial für Endemismen und neue Arten von Noctuoidea
  • Dr. Martin Baehr (München): „Warum fährt ein Biologe nach West Australien“
  • 19.00 Uhr    Einladung der MEG zum Abendessen

Die Bibliothek ist am Samstag, den 10. März durchgehend von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet. Umfangreichere Ausleihwünsche bitte 2 bis 3 Wochen vorher anmelden (Tel.: 089/8107 163, E-Mail: Eva.Karl@zsm.mwn.de).

Poster sind willkommen, wir bitten um Anmeldung.
Entomologen, die in der Sammlung arbeiten möchten, bitten wir, sich mit den zuständigen Kollegen bezüglich Terminplanung in Verbindung zu setzen.
Liebe Schmetterlingsfreunde, das Schmetterlingsmagazin der Zoologischen Staatssammlung hat ein modernes Kompaktsystem. Dadurch ist der Zugang zu den einzelnen Sammlungsbereichen für mehrere Personen gleichzeitig eingeschränkt, da jeweils immer nur einzelne Gänge zu den jeweiligen Sammlungsteilen begehbar sind. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eine Arbeit mit Sammlungsmaterial nur nach vorheriger Anmeldung sowie mit der Angabe des von Ihnen benötigten Materials möglich ist. (Axel.Hausmann@zsm.mwn.de / Andreas.Segerer@zsm.mwn.de / UlfBuchsbaum.Lepidoptera@zsm.mwn.de)
Eine Teilnahmegebühr zum Bayerischen Entomologentag wird nicht erhoben! Für eine finanzielle Unterstützung des Entomologentages sind wir natürlich sehr dankbar.
© 2017 Münchner Entomologische Gesellschaft e.V. - Datenschutz - Impressum