Feld-Bestimmungshilfe für die Wildbienen Bayerns

Im Februar 2020 ist als Sonderheft des Nachrichtenblattes der bayerischen Entomologen die

Feld-Bestimmungshilfe für die Wildbienen Bayerns
von Julie Weissmann & Hanno Schäfer

erschienen.  Die Bestimmungshilfe konzentriert sich auf die meist besser zu beobachtenden Weibchen und soll den Einstieg in die Artenkenntnis über die Wildbienen erleichtern.

Das Sonderheft enthält auf 64 Seiten (mit 93 Farbfotos und zahlreichen Tabellen) einen Bestimmungsschlüssel für die 37 in Bayern vorkommenden Gattungen und für die einzelnen, nach Gruppen geordneten Arten jeweils eine kurze Beschreibung der wichtigsten Merkmale.

Das Heft kann gegen eine angemessene Spende beim Sekretär der MEG, Michael Hiermeier, angefordert werden (hiermeier@snsb.de bzw. telefonisch unter 089/8107-129).


Hinweis: Von der Checkliste der Schmetterlinge Bayerns (Supplement der Mitteilungen der Münchner Entomologischen Gesellschaft Bd. 106) sind noch Restexemplare erhältlich (siehe ganz unten).